AEFMA Finanzmarktzertifikat Cyber*School

Zum 31.12.2016 hat der ACI Deutschland e.V. seine Mitgliedschaft im ACI FMA beendet und sich in AEFMA Deutschland e.V. umbenannt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die Zertifizierung neu aufgesetzt und im Herbst 2017 ein entsprechendes deutschsprachiges AEFMA Finanzmarktzertifikat eingeführt. Das AEFMA Finanzmarktzertifikat beinhaltet Themen des Handels und Back Offices und wird sich sicher in den nächsten Jahren als Benchmark für die Handelszertifizierung im deutschsprachigen Raum durchsetzen:

Das AEFMA Finanzmarktzertifikat dient als Grundausbildung für das Aus- und Weiterbildungsprogramm der Allied European Financial Markets Association (AEFMA) Germany. Ziel des AEFMA Finanzmarktzertifikates ist es, dass sich Kandidaten ein Fachwissen bezüglich der Struktur und Funktionsweise verschiedener Finanzmärkte (Geld-, Kapital- und Devisenmarkt) aneignen. Dies inkludiert die finanzmathematische und wirtschaftliche Funktionsweise der dort gehandelten Finanzprodukte.

Der erfolgreiche Abschluss des AEFMA Finanzmarktzertifikates befähigt Kandidaten, die im Syllabus behandelten Produkte zu handeln.

  • Finanzmathematik
    Zinsberechnungsmethoden und Umrechnungen im Geld- und Kapitalmarkt, Interpolationen, Diskontsatzberechnungen, Zinskurven, Forward-Satz-Berechnung, Barwert und zukünftiger Wert
  • Geldmärkte
    Interbank Depots, Certificate of Deposits, Commercial Papers, Repos und Sell an Buy Backs: Konventionen, Terminologie, Pricing, Cash Flows und Arbitrage Strategien
  • Foreign Exchange
    Spot und Crosses, Devisentermine, FX Swaps, Forward Swaps:  Konventionen, Terminologie, Pricing, Arbitrage Strategien, Risiken der Instrumente
  • Geldmarkt Derivate
    Forward Rate Agreements, Geldmarkt Futures, Money Market Swaps, Overnight Index Swaps: Konventionen, Terminologie, Pricing, Arbitrage Strategien, Zusammenhänge zwischen den Instrumenten
  • Rentenmärkte und Derivate
    Anleihen, Zins Swaps, Tenor Basis Swaps, Cross Currency Swaps, Anleihe Futures, Credit Default Swaps: Konventionen, Terminologie, Pricing, Risiken, Arbitrage Strategien
  • Optionen
    FX und Zinsoptionen: innerer Wert und Zeitwert, Aussagen von Delta, Gamma, Vega und Theta, Delta Hedging, Optionsstrategien
  • Gesetzliche Grundlagen & Regularien
    LCR & NSFR, EMIR & MIFID, ICAAP & ILAAP, CRD & CRR, SFTR
  • Risikomanagement
    Kredit-, Markt-, Liquiditäts- und operationales Risiko; Risikokapital, Risikokomponenten der verschiedenen Produkte, Value at Risk ; Basel 2/3 (Eigenkapitalqualität, Eigenkapitalunterlegung für Kredit und Marktrisiken, LCR/NSFR, Leverage Ratio, Säule 2 Anforderungen)
  • Abwicklung & Bankbetrieb
    Operations und Organisation, Geschäftserfassung, Transaktionsbestätigungen, Clearing, Netting, Settlement, Reconciliation, Risiken im Settlement
  • Verhaltenskodex
    Marktterminologie, Handelsusancen, Standards für Kunden- und Broker-Beziehungen

Info

Beginn

1. Dezember 2019, 1. Jänner 2020, 1. Feber 2020, 1. März 2020, 1. April 2020, 1. Mai 2020, 1. Juni 2020, 1. Juli 2020, 1. August 2020, 1. September 2020, 1. Oktober 2020, 1. November 2020

Zielgruppe

Das AEFMA Aus- und Weiterbildungsprogramm wurde für folgende Berufsgruppen entwickelt:

  • Geld-, Zins- und Devisenhändler sowie Sales Trader
  • Risikomanager
  • Bank Treasurer
  • Corporate Treasurer
  • Mitarbeiter in Middle Office, Back Office und Operations-Abteilungen
  • Institutionelle Investoren (Fonds, Pensionskassen, Kapitalsammelstellen)
  • Risikocontroller (Market Risk und Model Validation)
  • Portfoliomanager
  • Asset Liability Manager
  • Studenten der Wirtschafts- und Finanzwissenschaften
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter von Universitäten

Lernaufwand

  • Interaktives Studium mit ca. 2.260 Fragen, Antworten und Erklärungen
  • ca. 620 Seiten Dokumentation
  • Entspricht einem 8-tägigen Seminar

Details

Aktuelle Prüfungs-Termine:

Österreich/Wien:
02.04.2020: 14.00-16.00 Uhr
23.06.2020: 14.00-16.00 Uhr
22.09.2020: 14.00-16.00 Uhr
15.12.2020: 14.00-16.00 Uhr
Prüfungsort: Refinitiv am Hauptbahnhof
Anmeldungen bei Isabella Bertolas-Pramhofer

Österreich/Linz:
Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
19.12.2019: 14.00-16.00 Uhr
11.02.2020: 14.00-16.00 Uhr
12.05.2020: 14.00-16.00 Uhr
28.07.2020: 14.00-16.00 Uhr
03.11.2020: 14.00-16.00 Uhr
Anmeldungen bei Isabella Bertolas-Pramhofer

Deutschland: Frankfurt/Hamburg/München:
Mo bis Freitags: 14.00-16.00 Uhr
Termine auf Wunsch mit 2 Wochen Vorlaufzeit für die Anmeldung

Prüfungsort: Frankfurt School of Finance & Management
Anmeldungen an die Frankfurt School

AEFMA Finanzmarktzertifikat Cyber*School

 1.550,00

Neuer Zertifzierungsstandard in Deutschland und Österreich

Entspricht einem 8-tägigen Seminar

Absolvierbar innerhalb von 6 Monaten an jedem Computer oder Tablet PC mit Internetzugang

Beginn jeweils zum Monatsersten

Treasury Handbuch (2. Auflage)

Das Treasury Handbuch ist im Preis inbegriffen.
Lindeverlag 02/2013, 1.280 Seiten, dient als Nachschlagewerk, Arbeitsbuch und Fachlexikon (EN | DE) und wird bei Start der Cyber*School automatisch per Post vom Verlag zugeschickt.

Prüfungstermine siehe Rubrik “Details”

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:
{{{ data.variation.text_field }}}