Beschreibung

Eine Zertifzierung setzt Standards und schafft nachweisbares Wissen! Der Syllabus wird von unserem Beirat, der aus unabhängigen führenden Vertretern der Finanzbranche sowie Lehre besteht, geprüft und freigegeben.  Zum Erhalt des Zertifikates ist eine schriftliche Prüfung notwendig. Diese wird gemeinsam mit unserer Partneruniversität abgenommen (Partnerhochschule FH des BFI Wien). Dafür können ECTS* Punkte im Rahmen eines Master- oder Executive Programms angerechnet werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Gesamtprogramms ALM*Diploma erhalten Sie 9 ECTS-Punkte in Kooperation mit unserer Partnerhochschule FH des BFI Wien.
ALM Gesamtbank Management Case Studies & FH Diploma Examen ist das letzte Modul auf dem Weg zum ALM*Diploma.

ALM Gesamtbank Management Case Studies: ALM-Strategien 2 Tage in Wien

Kombination des erworbenen Wissens in Fallbeispielen:

  • Lösung von ALM-Aufgaben unter Einsatz von Instrumenten, Strategien und unter Berücksichtung von Bewertungsregeln und gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Die Berücksichtigung der IFRS-Bewertung in der ALM-Steuerung
  • Praxistraining » Eigenkapitalsteuerung
  • Fallbeispiele der Gesamtbanksteuerung
  • Prüfungscoaching

Prüfung mit Zertifizierung: 3 Stunden

  • Schriftliche Zertifizierungsprüfung an der Partnerhochschule FH des BFI Wien
  • ALM Cyber*School
    ALM Wissen unter Basel 3
    Instrumente Zins, Liquidität, FX, Creditspread
    Instrumente der Gesamtbanksteuerung (Eigenkapital, Langfristliquidität)
    Gesetzliche Bestimmungen (EU) und Compliance
  • Präsenzmodul 1: ALM*Zins – Praxistraining (Simulation)
    Steuerung der Zinsänderung- und Liquiditätsrisikos;
    Einsatz und Funktion der Transferpreise in der Steuerung
  • Präsenzmodul 2: ALM*Liquidität – Praxistraininig – Erweiterung Steuerung (Simulation)
    Einsatz von ALM Instrumenten in der barwertigen Steuerung
    Strategien unter Risikolimits (Going- und Gone-Concern Limits)
    Risiko/ Ertragsoptimierung im Rahmen des ICAAP